ZellamSee_Logo_cmyk

Erfolgreiche Durchführung der ersten Weiterbildung „Praxisanleitung“ für Pflegepersonen in Zell am See

Veröffentlichungsdatum06.03.2024Lesedauer1 Minute

18 neue Praxisanleiter:innen nehmen erfreut ihre Zeugnisse entgegen

Die Weiterbildung „Praxisanleitung“ hat sich in den vergangenen Jahren fest im Kursprogramm des BFI Salzburg etabliert und erfreut sich weiterhin großem Interesse. Erstmalig seit 2006 konnte nun auch am Standort Zell am See ein Lehrgang in Kooperation mit dem Tauernklinikum und den Seniorenwohnheimen im Pinzgau eine Weiterbildung für Gesundheits- und Krankenpflegepersonen erfolgreich durchgeführt werden. So nahmen insgesamt 18 Teilnehmer:innen freudestrahlend ihre Zeugnisse entgegen und dürfen seither die Zusatzbezeichnung „Praxisanleitung“ tragen. 

Während der neunmonatigen Weiterbildung erwarben die hochmotivierten Teilnehmer:innen ein umfangreiches Wissen u.a. in den Bereichen Didaktik, Pädagogik und Kommunikation und konnten dieses Know-How während des Lehrgangs direkt im eigenen Praxisumfeld umsetzen. Die hohe Qualität der Weiterbildung zeigt sich auch in den Ergebnissen der Abschlussprüfungen wieder. 

„Pflege ist nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung“, so Bürgermeister Andreas Wimmreuter und betonte die hohe Bedeutung und Verantwortung der Absolvent:innen in der Anleitung und Begleitung von Auszubildenden in den Gesundheits- und Krankenpflegeberufen.  

Aufgrund der hohen Nachfrage und der Weiterbildungsförderung durch das Land Salzburg kann auch heuer ein Lehrgang mit Start April 2024 in Zell am See stattfinden.

Weitere Informationen sind auf der Website des BFI Salzburg zu finden unter https://www.bfi-sbg.at/gesundheits-und-pflegeberufe/weiterbildungsakademie

Foto Lehrgang